Start up & move

Ich habe wieder viele Durchsagen bekommen. Eine Botschaft davon war zunächst sehr unangenehm:

"Du willst dich nicht bewegen, du drückst dich".
"Ja wovor soll ich mich drücken?"
"Du musst deine UB für heilende Berufe wieder machen?"
"Oh Unternehmensberatung für heilende Berufe", fragte ich.
"Die Kombination aus betriebswissenschaftlichen Wissen und intuitivem Coaching."

Ich dachte eine Weile darüber nach und meditierte darüber. Ich fand bei Chris Griscom, einer ganz großen spirituellen Lehrerin einen Rat. Sie sagte, dass gerade im Geschäftsleben Frauen einegroßeMöglichkeit haben, ihre weibliche Energie zu leben. Frauen können ihre Art der Einfühlsamen Kommunikation, ihre Art der Zusammenarbeit ohne Konkurrenzdenken ins Geschäftsleben einfließen lassenunddas wird nachhaltig die Energie dort verändern, natürlich nicht, wenn sie die männliche Energie dort leben. 

Ich habe dann nachgeschaut im Internet und recherchiert, wer unterstützt und begleitet Frauen, die sich im Bereich der heilenden Berufe selbstständig machen möchten und kennt sich auch noch mit Fördermittel aus. Es waren bis auf ganz wenige nur Beraterinnen  und Coaches, die entweder vorzügliche Kenntnisse im Online-Marketing haben, die aber nicht wirklich auf denintuitivenCoachingbereich spezialisiert sind oder rein betriebswissenschaftlich, geschäftsmäßig unterwegs sind.
Ich bin der Überzeugung, dass bei einer Unternehmensgründung die seelische Ebene unbedingt miteinzubeziehen ist, denn das, was im Unterbewusstsein als Muster oder Prägung schlummert, bildet sichimAußen im Unternehmen ab.

Ich bedanke mich bei meiner Seele, dass sie mich so anstupste

So war das mit dieser Botschaft. Für dich ist das vielleicht auch ein Impuls, nachzuschauen: "Wovor drückst du Dich? Was ist mit dir, dass du dich nicht bewegen willst?" Nimm dir eine ruhigehalbeStunde, wenn dein Alltag vorbei ist, nimm dir einen Stift und Papier, schreibe es auf oder meditiere einmal darüber.

Dann ist noch etwas passiert, ich habe die Bestimmungsseite weiter ausgebaut, mit der Seelenreise zu deiner Bestimmung. In Liebe, heilsam, erfolgreichsein,kam da. 

Wenn du deine Heilerinnen- oder Heilpraktikerinnen- oder Coaching-Praxis professionell und intuitiv starten oder aufbauen möchtest und endlich viele Klientinnen bekommen möchtest und eingroßesEinkommen erzielen möchtest, dann schau dort mal für dich vorbei. Das ist aber nur etwas für diejenigen, die etwas bewegen wollen.

Bei "großes Einkommen" und "viele Klientinnen und Patientinnen" stockte ich gerade, das zu schreiben. Warum? Müssen wir Frauen uns immer klein halten, mit dem, was wir können? Jede sollte inihrerEinzigartigkeit und mit ihrer besonderen Fähigkeit erstrahlen, und das in die Welt bringen können, was sie kann.

Wofür bist du da? Was sollst auf dieser Erde machen?
Wenn andere Menschen durch dich eine Lösung finden und dir dafür einen guten Ausgleich geben, dann ist das doch sicherlich legitim. 

"Lohn" ist negativ besetzt. Lass uns "Lohn" doch einfach mal so betrachten und empfinden, so wie das Wort heißt. Es "lohnt" sich für den anderen Menschen, dir den "Lohn" als Ausgleich zu geben. Eshatsich für den anderen Menschen "gelohnt".

Ich mache das so deutlich, weil viele sich ihren Lohn nicht geben lassen. Schau mal in deinem Leben nach, wo bei dir ein Ungleichgewicht zwischen Geben und Nehmen ist, wo du deinen Lohnnichtbekommst. Warum ist das so? Was kannst du tun, es zu ändern?

So, ich bin gerade dabei ein Online-Existenz-Gründerinnen-Seminar für Heilpraktikerinnen, Heilerinnen und Coaches auf einer anderen Internetseite vorzubereiten. Es gibt so vieleFeinheiten,gesetzliche Bestimmungen, was diese Frauen wissen müssen, wenn sie ihre Praxis aufbauen oder erweitern wollen. Mein ganzes Wissen, was ich habe fließt da ein, und das ist sehr wertvoll,und das gebeich weiter. Außerdem halte ich es für notwendig dieses Feld zu stärken. Gerade der Bereich der Gesundheit und Heilenergien war früher eine Domäne der Frauen - die weisen Frauen aus demMittelalter,die Kräuterwissen hatten und vielen Menschen geholfen haben und dafür so bestraft wurden. Heute wird das anders gemacht, da wird der Beruf der Heikpraktikerin in Deutschland geschwächt,in anderenLändern ist er schon verboten. Und diejenigen aus dem Alternativen Gesundheitsbereich haben zwar ihr Fachwissen, aber nicht genügend betriebswirtschaftliches Wissen, um sich wirklich großzuetablieren. Es geht wirklich um großes Einkommen, denn, wenn wir Frauen ein großes Einkommen haben, werden wir zumindest finanziell unabhängig. Wir wissen dann schon, wie wir dasEinkommenplatzieren, wen wir damit unterstützen und finanziell begleiten. Und wenn wir ein großes Einkommen haben, haben wir mit dem, was wir können, auch schon vielen Menschen geholfen.

Alles Liebe, Elke


P.S.: Auch du, wenn du etwas zu geben hast, was für alle mit Liebe, heilsam, erfolgreich sein kann, dann denk darüber nach, was du in die Welt bringen kannst und lass es aus dir fließen. Wirbrauchendich hier in deiner weiblichen Energie. Danke.

Die neue Webseite heißt http://elke-suxdorf.mykajabi.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Andrea Bauer (Montag, 06 August 2018 15:48)

    Liebe Elke,
    ich interessiere mich sehr für dein Existenz-Gründerinnen-Seminar und würde mich freuen, wenn du mir die Adresse deiner neuen Internetseite zukommen lassen könntest. Ich möchte mich mit einer Praxis für phänomologischer Psychologie, Lebensintegrationsprozess und Aufstellungsarbeit selbständig machen. Da ich schon 59 Jahre alt bin, bekomme ich vom Arbeitsamt kaum Unterstützung, wird mir abgeraten wegen meines Alters. Das Positive einer großen Lebenserfahrung wird dabei gar nicht berücksichtigt.
    Es wäre schön von dir zu hören.
    Liebe Grüße
    Andrea